Achtung: Dein Browser ist veraltet. Beachte bitte, dass Gunfinder daher an manchen Stellen nicht funktionieren wird. Du solltest deinen Browser sobald es geht aktualisieren. Hier erfährst du mehr!
Der sicherste Marktplatz für Jäger online

Jagdrucksäcke

Top Angebote

Filter

Filter

Jagdrucksäcke neu kaufen Jagdrucksäcke gebraucht kaufen Jagdrucksäcke Outlet Die besten Jagdrucksäcke Angebote

Jagdrucksäcke verkaufen

Sicher
Kostenlos
Unkompliziert

Daten, Fakten & Informationen

Ein Jagdrucksack gehört zur Grundausstattung für jeden Jäger, allerdings sind unzählige verschiedene Modelle für die verschiedensten Zwecke erhältlich.

Ein kurzer Überblick über die wichtigsten Kriterien können bei der Wahl des richtigen Produkts helfen:

Ein jagdlicher Rucksack sollte mindestens 30 Liter Fassungsvermögen für die Ausrüstung aufweisen. Falls damit die zerlegte Waffe oder Wildbret transportiert werden soll sollte man sich für ein Modell mit mindestens 50 Litern Fassungsvermögen entscheiden. 

 

Wie bei aller Jagdaursrüstung können die verschiedensten Preise für Jagdrucksäcke aufgerufen werden. Einsteigermodelle von weniger namhaften Herstellern sind teilweise schon für etwa 30 Euro erhältlich, und müssen deswegen nicht von minderer Qualität sein. Gerade Military-Shops bieten viele robuste und funktionale Modelle aus Kunststoffen an, welche sich hervorragend für die Jagd eigenen, weil sie verschiedene leicht zugängliche Taschen aufweisen. So wird Ausrüstung schnell gefunden. Klassische Modelle hingegen, welche häufig aus Loden gefertigt werden sind können mehrere hundert Euro kosten. Loden gehört allerdings nicht umsonst traditionell zu den beliebtesten Stoffen für Jagdbekleidung und Jagdausrüstung- denn es isoliert gut und ist zu einem gewissen Grad wasserabweisend. Außerdem ist aus Loden gefertigte Jagdausrüstung oft robust und langlebig, ein teurer Lodenrucksack also auch eine Investition für die Zukunft.

 

Ob man sich für einen traditionellen Lodenrucksack oder einen modernen funktionellen Rucksack entscheidet, ist in erster Line eine Frage des persönlichen Geschmacks. Traditionelle Jagdrucksäcke sind meist aus Loden mit Leder gefertigt und passen gut zum traditionsbewussten Jagdoutfit. In der Regel bieten Sie sehr viel Stauraum, haben aber meist nur eine begrenzte Anzahl an Taschen. Das klassische Modell ist wie ein Sack aufgebaut, an dem noch zwei Außentaschen angebracht sind. Moderne, auf Funktionsrucksäcke bestehen in der Regel aus Kunststoffen wie Nylon und bieten eine Vielzahl an Taschen und verschiedene Designs. Preislich sind Einstiegsmodelle schon ab etwa 30 Euro erhältlich, wobei für moderne, wasserabweisede und ultraleichte Modelle auch mehrere hundert Euro veranschlagt werden können. 

 

Die meisten traditionellen Waffenhersteller bieten inzwischen auch sehr viel Ausrüstung für die Jagd an, außerhalb der Waffen. So erfreuen sich die absoluten Branchengrößen wie Beretta, Blaser oder Merkel Gear,  aber auch Pinewood und Parforce im Bereich Jagdrucksäche größter Beliebtheit. Die von Gunfinder-Nutzer beliebgten Marken sind:

 

 

Gerade bei größeren und schwereren Rucksäcken ist wichtig, dass das Gewicht möglichst auf der Hüfte und nicht auf den Schultern liegt. Das wird durch einen Hüftgurt gewährleistet. Die Gurte sollten möglichst breit und gepolstert sein und sollten sich anpassen und festziehen lassen, damit das Gepäckstück fest sitzt und nicht am Körper des Trägers reibt. Damit auch großes Gewicht sicher und komfortabel transportiert werden kann, muss der Schwerpunkt des Rucksacks möglich nah am Körperschwerpunkt des Trägers liegen. Im Inneren des Rucksacks sollte es möglich sein das zu transportierende Gepäck fest zu zurren, damit sich der Schwerpunkt nicht verlagern kann.

 

Für den Ansitz oder die Pirsch ist dieses Kriterium eher zweitrangig, da in der Regel keine langen Wege zurückgelegt werden müssen oder die Waffe beim Pirschen ohnehin am Gewehrriemen getragen wird. Bei der Gebirgsjagd jedoch müssen lange Strecken zu Fuß überwunden werden, bevor man sich überhaupt an das Wild heranpirscht. Dafür ist wichtig, dass die Waffe bequem im zerlegten Zustand im Rucksack getragen werden kann. Dafür eignen sich Kipplaufbüchsen am besten, weil sie verhältnismäßig klein und leicht sind und in wenigen Handgriffen in handliche Einzelteile zerlegt werden können. Schwerere Repetierer sind in der Regel nicht zu zerlegen und müssen bei Bedarf durch Riemen außen am Rucksack befestigt werden.

 

Es bleibt nicht aus, dass der Rucksack beim Jagen irgendwann einmal mit Schweiß in Berührung kommt. Der Rucksack sollte daher leicht zu reinigen sein. Außerdem ist es Grundvoraussetzung, dass der Rucksack wasserabweisend ist.

 

Während sich die meisten Jäger über die oben aufgeführten Kriterien einig sein werden, werden die Meinungen über zeitgemäßes Design in der Jägerschaft weit auseinander gehen. Ein Teil schwört auf klassische Jagdmaterialien wie Loden, andere bevorzugen eher moderne Synthetikmaterialen. Einig ist man sich in der Wahl der Farbe: Jagdausrüstung muss grün oder braun sein.

Viele Jungjäger nutzen für die Jagd teilweise auch Rucksäcke, die nicht speziell für die Jagdausübung hergestellt wurden, wie beispielsweise Armee- oder Outdoormodelle. Bei diesen ist darauf zu achten, dass sie keine losen Teile wie Schnallen oder Verschlüsse aufweisen, welche klappern oder scheuernde Geräusche machen, durch welche sich der Jäger bemerkbar machen würde.

 

Auf Gunfinder lassen sich neben den besten Deals für Waffen und Munition auch die besten Angebote für jegliche Jagdausrüstung finden, darunter auch Jagdrucksäcke. Wer direkt zum Händler gehen möchte: folgende Händler bieten ein umfangreiches Angebot an Jagdrucksäcken, sowohl nach traditionellem Desing als auch in einem modernen, funktionalen Stil:

 

Gesponserte Angebote

Lesenswertes zum Thema

Bleifreie Munition im Vergleich
Die Diskussion über bleifreie Jagdmunition hat in den letzten Jahre...
Deutschdrahthaar
Der Deutsch Drahthaar, eine einzigartige Hunderasse, ist weit mehr ...
Rasseprofil: Dackel / Teckel / Deutscher Dachshund
Was ist ein Dackel / Teckel / Deutscher Dachshund?Bei dem Deutschen...
Mehr anzeigen

Jagdrucksäcke Produkte

Jagdrucksäcke nach Themen