Achtung: Dein Browser ist veraltet. Beachte bitte, dass Gunfinder daher an manchen Stellen nicht funktionieren wird. Du solltest deinen Browser sobald es geht aktualisieren. Hier erfährst du mehr!
Sicher kaufen durch zuverlässige Identitätsprüfung

Repetierbüchsen neu & gebraucht kaufen

Unterkategorien:
Geradezugrepetierer Repetierer Unterhebelrepetierer Vorderschaftrepetierer

Top Angebote

NEU: Repetierer-Produktberater ausprobieren

Filter

Filter

Repetierbüchsen neu kaufen Repetierbüchsen gebraucht kaufen Repetierbüchsen Outlet Die besten Repetierbüchsen Angebote

Repetierbüchsen verkaufen

Sicher
Kostenlos
Unkompliziert

Daten, Fakten & Informationen

Konzipiert für den präzisen Einzelschuss findet sie vor allem bei Jägern aber auch bei Scharfschützen sowie Sportschützen häufige Anwendung - die Repetierbüchse. Seit ihrer Einführung Mitte des 19. Jahrhunderts hat sie sich zu der Jagdwaffe für die Jagd auf Schalenwild schlechthin entwickelt und ist mittlerweile die wohl mit Abstand am häufigsten genutzte Büchsenform.

Sie ist durch ihre Funktionsweise für verschiedenste Jagdausübungsformen wie die Pirsch, die Ansitzjagd oder die Drückjagd prädestiniert.

Das System ist simpel, aber funktional: Nach der Schussabgabe wird der Verschluss der Repetierbüchse durch manuelles Zurück- und Wiedervorschieben betätigt. Dabei wird die leere Patronenhülse aus dem Patronenlager ausgeworfen und eine neue Patrone wird aus einem Magazin  in das Lager geführt. Außer bei den sogenannten Handspannern wird hierbei auch das Schloss der Repetierbüchse gespannt, sodass schnell erneut ein Schuss abgegeben werden kann. 

Die wohl mit Abstand häufigste Form der Repetierbüchse ist der Kammerstängelrepetierer, dessen Spezialform, der Geradezugrepetierer, immer beliebter wird. Unterhebelrepetierer sowie Vorderschaftrepetierer sind im Bereich der Büchsen eher selten. 

Die Kosten für eine Repetierbüchse variieren stark, da der Markt an Neu- und Gebrauchtwaffen für diese Waffenform aufgrund ihrer Beliebtheit besonders groß ist. So kann man von wenigen hundert bis zu mehreren zehntausend Euro für eine Repetierbüchse ausgeben.

Solide aber einfach gebaute Repetierbüchsen wie die M18 aus dem Hause Mauser, auch als “Volksrepetierer” bezeichnet, bilden mit einem Neupreis von ~1000€ den unteren Preisspannenrand der zuverlässigen Repetierbüchsen aus deutscher Qualitätsherstellung. 

Für die absoluten Klassiker unter den noch gängigen Premium-Modellen der Repetierbüchsen, die Sauer 404 und die Blaser R8, muss man dann schon mindestens das dreifache investieren. 

Auch der Markt für gebrauchte Repetierer gibt immer wieder interessante Angebote her.  Bei Interesse, könnt Ihr auf Gunfinder.de die passende gebrauchte Selbstladeflinte finden!

Einen Repetierer kann erwerben, wer über eine gültige Erwerbsberechtigung (Jagdschein bei Jägern, WBK bei Sportschützen) verfügt. 

Neue wie gebrauchte Repetierbüchsen sind entweder bei dem Büchsenmacher / Waffenhändler Eures Vertrauens oder aber online zu erwerben. Auf Gunfinder.de könnt Ihr dank intelligenter Filter und toller Angebote schnell den für Euch idealen Repetierer finden.

 

Gesponserte Angebote

Lesenswertes zum Thema

Züge und Felder
In der Welt der Jagdwaffen sind "Züge" und "Felder&q...
Drückjagd
Die Drückjagd ist eine Form der Gesellschaftsjagd, die meist im Wal...
Großwildjagd
Mit Großwild bezeichnet man im deutschsprachigen Raum vor allem bes...
Mehr anzeigen

Repetierbüchsen Produkte

Repetierbüchsen nach Themen